Vorteile für Bürger – Die e-card als Bürgerkarte – online aktivieren!

So einfach kann’s gehen. Ok, dass die automatische Rechschreibprüfung aus Bürgerkarte gleich einen Bürgerkrieg machen möchte, muss man genialen Software-Ingenieuren schon verzeihen.

Und so funktioniert es, wenn man eine e-card zur Bürgerkriegskarte äh… BÜRGER-KARTE machen möchte:

Man tippt http://www.buergerkarte.at in seinen Browser:

Man klickt auf diesen wunderschönen Button (der Grafiker hat hoffentlich ein paar Tausender für dieses Meisterwerk bekommen):

image

Die Voraussetzungen, welche hier beschrieben werden habe ich erfüllt:

image

(also, ja, ich habe einen PC mit Internet-Zugang + Kartenleser + Chipkarte (e-card, zahle ja brav in die kranke Kassa ein und bin daher nie ernsthaft krank) + BKU (Bürgerkartenumgebung-Software)

Ok, dann aber gleich weiter zu:

image

Es kommt folgende, grafisch ausgesprochen ansprechende Seite:

image

Hey, so einfach, nur ein Klick auf einen Button. Falls die BKU nicht läuft, kommt eine Seite wie diese:

image

Das nur so nebenbei erwähnt. Ist die BKU gestartet und läuft friedlich vor sich hin, passiert folgendes:

image

Ja, es handelt sich um eine Anwendung für Bürger (Otto-Normal-Verbraucher). Jeder sollte wissen, dass ein 500er ein "internal server error" ist – nicht, dass das jetzt wesentlich weiterhelfen würde, aber ein Bürger hat so etwas zu wissen!!

Gleichzeitig folgende "Sprechblase" (für 1-2 Sekunden, für die langsamen Leser unter uns):

image

Ja, ohne Funktionalität. Ist doch eh’klar, dass es einfach sein muss, für den Bürger! Welche Daten da wohl übermittelt wurden … und in welche Richtung … wahrscheinlich habe ich jetzt einen Sozialsversicherungs-Trojaner auf meiner geliebten Fista-Maschine … äh… Vista heißt es ja ….

Ok, es bleibt einen ja nichts anders übrig, als die obige MessageBox mit OK zu bestätigen (auch, wenn’s weh tut), dafür erhält man aber auch ja was ganz tolles:

image

Ja, diese unbekannten Fehler sind schon eine Pein… Aber wie bereits erwähnt, es handelt sich um eine BÜRGER-Karten-UMGEBUNG, die muss für Bürger einfach sein, dem darf man nicht sagen, was für ein Fehler tatsächlich aufgetreten ist ….

Andere Versuche

image

Ja, wenn man auf e-Card registrieren klickt, beginnt das Spiel von neuem (siehe obige Screen-Shots).

Ach ja, vertraue niemandem:

image

a-trust haftet für nichts, auch wenn sie sch…. bauen ….

Was sich die Genies von a-trust hier dabei wohl gedacht haben:

image

Accessibility statement

Spätestens auf dieser Seite bin ich mir, ganz offen gestanden, ein klein wenig verarscht vorgekommen:

image

… so ganz verstehe ich diese Hinweise nicht und warum man es nicht schafft, zwei Links richtig zu machen auch nicht…

Zwischendurch noch ein Versuch bei dem man wirklich ANGST bekommen kann, SICHERHEIT …:

image

Eigentlich alles OK, oder? Nur es war K E I N E Karte im Kartenleser drinnen!!!

Irgnedwie passiert dann doch nichts und man kommt zurück auf die vorige Seite, ohne Hinweis, was passiert ist. Soll ich die Karte reinstecken? Irgendwie habe ich Angst und traue mich nicht…

Ok, ich hab’s reingesteckt (irgendwo im Hintergrund war da eine MessageBox mit dem Hinweis ich soll die Karte reinstecken):

image

Minuten später …

Passiert da was, passiert da nichts ….

Der Bürger weiß es einfach nicht …

Weitere Minuten später …

Der Ventilator schaltet sich ein …

Weiter passiert nichts …

trustDesk basic (IT Solution GmbH) reagiert nicht mehr …

About hfrmobile

Nice guy but with a sarcastic type of humor. I have combined hobby and profession and I am happy about this. At the moment I am holding MCP, MCSE (NT 4.0), MCTS and MCPD certificates. Having experience in developing software for more than 15 years. Started learning programming using Pascal, Assembler, C/C++. Also having experience with non-Microsoft products / programming languages (e.g. PHP). Most experiences at the moment: MySQL, MS-SQL, PL/SQL, ASP.NET, C#, Silverlight (Windows Phone) and WPF.
This entry was posted in Organisationen. Bookmark the permalink.

One Response to Vorteile für Bürger – Die e-card als Bürgerkarte – online aktivieren!

  1. Harald-René says:

    trustDesk Basic

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s